Alle Beiträge von Jakob Kapeller

Philosoph und Ökonom am Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie sowie dem Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft (ICAE) der Universität Linz; Homepage: www.jakob-kapeller.org

Was kommt nach TTIP? Ein Plädoyer für zivilisierten Handel

Das vorläufige Scheitern von TTIP wirft die Frage nach Alternativen zur gegenwärtigen europäischen Handelspolitik auf. Eine solche Alternative bietet das Konzept zivilisierter Märkte, das insbesondere die schrittweise Umsetzung verpflichtender – und mit der Zeit steigender – Mindeststandards für den europäischen Binnenmarkt vorsieht.

(mehr …)

Verteilungstendenzen im Kapitalismus: Globale Perspektiven

Die einkommensstärksten 1% der Weltbevölkerung sind die großen Gewinner der letzten 20 Jahre Globalisierung. Ein wesentlicher Grund hierfür sind die starken Machtgefälle, die das derzeitige System erzeugt.

(mehr …)

Konzentration im Kapitalismus: Ein Blick auf Thomas Pikettys „Capital in the 21st century“

Thomas Piketty legt mit seinem provokant betitelten Buch ein innovatives Werk mit beachtlicher politischer und sozialer Sprengkraft vor. Aufbauend auf akribischen empirischen Vorarbeiten wird darin die Geschichte von Reichtum, Vermögen und Kapital auf gänzlich neue Weise beleuchtet. Zurecht wird diesem Werk deshalb weltweit eine Aufmerksamkeit gewidmet wie schon lange keinem ökonomischen Fachbuch mehr zuvor. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch für die wirtschaftspolitische Praxis der Fall sein wird.

 

(mehr …)