Alle Beiträge von Anna Palienko

Stipendiatin am Institut für Höhere Studien (IHS) sowie studentische Mitarbeiterin am Institut für Soziologie und empirische Sozialforschung (WU).

Zugangsbeschränkungen und soziale Selektion im Hochschulsystem

Der offene Hochschulzugang wird durch wachsende Ausnahmeregelungen kontinuierlich eingeschränkt. Dabei zeigt sich einmal mehr wie in Österreich Probleme gelöst werden: Regelungen, die nur für manche Studienfächer gelten, Nachbesserungen im Zwei-Jahres-Takt und teure Aufnahmeprüfungen, die nur wenig mit Studieren zu tun haben. Treffen solche Zugangsbeschränkungen alle im gleichen Maße? Wer bleibt bei der Verschärfung des Hochschulzugangs auf der Strecke? Und kommt es durch die Aufnahmeverfahren zur sozialen Selektion?

(mehr …)

Soziale Selektion von Anfang bis Ende

Ganz nach dem Motto „Zeig mir deine Eltern und ich sag dir deine Bildung“ lässt sich am österreichischen Schulsystem nach wie vor eine starke Vererbung von Bildungsmöglichkeiten und –chancen nachzeichnen. Durch die Individualisierung von Erfolg und Misserfolg bleiben strukturelle Mechanismen unangetastet. Die Verantwortung verlagert sich vom Kollektiv hin zum Individuum.

(mehr …)