Alle Beiträge von Manuel Melzer

Ökonom und Entwicklungsforscher

Öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich? Ist das überhaupt ein Problem?

Die Frage ob in Österreich die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden, hat in jüngster Vergangenheit erneut polarisiert. Von wirtschaftsliberaler Seite, wie zuletzt von Agenda Austria, wird dabei die Entwicklung zunehmender Ungleichheiten in der Verteilung des gesamtgesellschaftlichen Wohlstandes bezweifelt. Eine ungleiche Verteilung wird zudem als förderlich für ökonomisches Wachstum angesehen. Und von Wirtschaftswachstum würden alle profitieren.

Ein Blick auf die Datenlage und auf empirische Studien schafft Klarheit über die tatsächliche Verteilungssituation von Einkommen und Vermögen in Österreich.

(mehr …)